Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht!

08. Sep 2022

Der Krieg in der Ukraine führt dazu, dass Energie knapp wird - auch in der Schweiz, die stark von Energielieferungen aus dem Ausland abhängig ist.

Gerade im Winter wird eine Mangellage problematisch. Genau dann braucht die Bevölkerung in einem hohen Mass Heizungen, Licht und Warmwasser. Bleiben die Lieferungen länger aus, kann sich die Lage zusätzlich verschärfen und Energie müsste kontingentiert werden. Ein solches Szenario soll vermieden werden.

Am 31. August 2022 beschloss der Bundesrat zahlreiche Massnahmen, damit die Schweiz ihre Energieversorgung für den Winter rasch stärken kann. Dazu lancierte er eine Kampagne mit dem Slogan «Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht.» Ziel ist, dass sich möglichst viele freiwillig daran beteiligen – und dazu beitragen, dass die Schweiz gar nicht erst in eine Mangellage kommt. Der Bund hat die Kampagne gemeinsam mit über 40 Partnern aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und der öffentlichen Hand erarbeitet.

Hier geht's zur Kampagne

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.