Willkommen in M�hleberg

Einbürgerung


Zuständige Stelle:
Gemeindeverwaltung, Kirchweg 4, 3203 Mühleberg
gemeindeschreiberei(at)muehleberg.ch
Tel. 031 754 14 14


Ordentliche Einbürgerung
Die Gemeindeschreiberei ist die erste Anlaufstelle für das Einbürgerungsverfahren. Ausländerinnen und Ausländer müssen eine Wohnsitzdauer in der Schweiz von insgesamt 12 Jahren nachweisen können; davon 3 Jahre in den letzten 5 Jahren vor der Gesuchseinreichung (mind. 2 Jahre ohne Unterbruch in der Einbürgerungsgemeinde vor Gesuchseinreichung). Die Wohnsitzdauer zwischen dem 10. und 20. Altersjahr sowie die Zeit in ungetrennter Ehe mit einem Schweizer oder einer Schweizerin zählen doppelt. Eingebürgert werden kann nur, wer:
• in die schweizerischen Verhältnisse eingegliedert ist;
• mit den schweizerischen Lebensgewohnheiten, Sitten und Gebräuchen vertraut ist;
• die schweizerische Rechtsordnung beachtet;
• die innere und äussere Sicherheit der Schweiz nicht gefährdet.

 

Bevor das Einbürgerungsgesuch bei der Gemeinde gestellt werden kann, müssen sich ausländische Staatsangehörige beim Zivilstandsamt Bern-Mittelland, Laupenstrasse 18A, 3008 Bern, registrieren lassen (vorgängig Termin vereinbaren). Das „Gesuch um Registrierung für die ordentliche Einbürgerung“ erhalten sie bei der Gemeindeschreiberei, nachdem festgestellt wurde, dass die Einbürgerungsbedingungen grundsätzlich erfüllt sind.

 

Im weiteren ist vor der Gesuchseinreichung ein Einbürgerungstest zu bestehen. Der vorgängige Einbürgerungskurs ist freiwillig. Wer den Einbürgerungstest nicht besteht, wird nicht eingebürgert.  Voraussetzung ist zudem die Verständigungsfähigkeit der einbürgerungswilligen Personen in der Amtssprache unseres Verwaltungskreises Bern-Mittelland (deutsch). Die Verständigungsfähigkeit wird mittels einer individuellen Sprachstandanalyse geprüft; diese besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil. Ein Sprachniveau A2 oder höher berechtigt zur Fortsetzung des Einbürgerungsverfahrens. Von den Gemeinden anerkannte Einbürgerungskurse, Einbürgerungstests und Sprachstandanalysen bieten in unserer Region an:

 

• Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF Bern; www.bffbern.ch
• Klubschule Migros Aare Bern; www.klubschule.ch
• bwd Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistungen Bern-Wankdorf; www.bwdbern.ch

 

Bitte informieren Sie sich direkt bei der gewünschten Bildungsinstitution über die Angebote und freien Termine..


Ausnahmen

Vom Einbürgerungs- und Sprachtest ausgenommen sind Kinder unter 16 Jahren. Vom Sprachtest befreit sind ausserdem Personen, die in der Schweiz während mindestens drei Jahren ohne Unterbruch eine Schule oder Ausbildung besucht haben, sowie Personen, deren Muttersprache die Amtssprache des jeweiligen Verwaltungskreises (Deutsch bzw. Französisch) ist.

 

Das „Gesuch um Einbürgerung für ausländische Staatsangehörige“ erhalten Sie bei der Gemeinde-schreiberei, wo sämtliche erforderlichen Dokumente auch einzureichen sind. Die Gemeinde prüft die Unterlagen und Voraussetzungen für die Einbürgerung und führt mit den Gesuchstellenden ein Einbürgerungsgespräch. Über die Zusicherung des Gemeindebürgerrechtes von Mühleberg entscheidet der Gemeinderat, die Erteilung des Kantons- und Gemeindebürgerrechtes obliegt dem Grossen Rat des Kantons Bern.

 

Das Einbürgerungsverfahren ist kostenpflichtig, die Gebühren werden nach dem Zusicherungsentscheid durch die Gemeinde bezogen.

 

Erleichterte Einbürgerung

 

Die Informationen zur erleichterten Einbürgerung erhalten Sie auf folgendem Link:

 

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/zivilstand-pass-id/einbuergerung/erleichterte_einbuergerung.html

 


Einwohnergemeinde Mühleberg, Kirchweg 4, CH-3203 Mühleberg
Telefon 031 754 14 14, gemeindeschreiberei(at)muehleberg.ch